Handchirurgie und Chirurgie der peripheren Nerven

Akute Verletzungen

  • Behandlung von Verletzungen der Hand, des Handgelenkes und der Weichteile des Armes bis zum Halsdreieck, umfassen Läsionen von Knochen, Gelenken, Beugesehnen, Strecksehnen, intrinsischen Systemen, Blutgefässen, Nerven und der Haut, einzeln oder in Kombination
  • Chirurgie des gesamten peripheren Nervensystems, einschliesslich Läsion des Plexus brachialis
  • Replantationschirurgie (Wiederannähen abgetrennter Gliedmassen)

 

Posttraumatische Rekonstruktionen

  • Wiederherstellung von Unfallfolgen nach Verletzungen von Knochen, Gelenken, Beugesehnen, Strecksehnen, des intrinsischen Systems, von Gefässen, von peripheren Nerven und der Haut, einzeln oder in Kombination
  • Chirurgische und nicht-chirurgische Behandlung komplexer posttraumatischer Funktionsstörungen
  • Therapie von Folgezuständen nach Verletzungen des peripheren Nervensystems, insbesondere Wiederherstellung peripherer Nerven und Durchführung von sensiblen und motorischen Ersatzoperationen
  • Rekonstruktionen nach Verlust von Gliedmassen, insbesondere Daumen-, Finger- oder Handverlust, umfassend freie mikrochirurgische Transplantationen
  • Funktionelle Rehabilitation der oberen Extremität (Handtherapie)
  • Versorgung mit Funktions- oder Schmuckprothesen

 

Wiederherstellungschirurgie nach Unfällen

  • Mikrochirurgischer freier Gewebetransfer
  • Knochentransfer bei Knochenverlust
  • Nervenrekonstruktionen
  • Sehnen und Muskeltransfere
  • Defektdeckungen nach Weichteilverletzungen
  • Narbenkorrekturen
  • Verbrennungsfolgen

 

Infektionskrankheiten

  • Behandlung akuter und chronischer Infektionen im Bereiche der Hand, des Handgelenkes und der Weichteile des Armes

 

Erkrankungen des peripheren Nervensystems

  • Behandlung von Kompressionsneuropathien und anderen Neuropathieformen
  • operative und konservative Therapie des Thoracic outlet Syndromes
  • Behandlung von Nerventumoren
  • Therapie chronischer neuralgischer Schmerzsyndrome
  • Rekonstruktionen nach Schädigung des Halsmarkes
  • Behandlung von spastischen Lähmungen der oberen Extremitäten nach Schädigungen des zentralen Nervensystems

    CatchMyPain

 

Rheumatologische Affektionen

  • Behandlung bei Arthrose und Polyarthrose der Hand und des Handgelenkes
  • Therapie der rheumatoiden Arthritis und anderer Formen der chronischen Polyarthritis
  • Behandlung von anderen entzündlichen Affektionen der Hand wie Gicht, Pseudogicht, Tennisarm, Ganglionerkrankungen, etc.

    CytchMyPain

 

 Behandlung von anderen handchirurgischen Erkrankungen

  • Morbus Sudeck (Chronisch-regionales Schmerzsyndrom Typ 1 und 2)
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Aseptische Knochennekrosen wie Morbus Kienböck, Preiser
  • Erkrankungen von Muskeln, Sehnen, Sehnenscheiden und Ringbandsysteme
  • Zirkulationsstörungen der Hand
  • Affektionen der Haut und der Hautanhangsgebilde (Nagel)
  • Funktionelle Rehabilitation der oberen Extremität (Handtherapie)

 

Tumore

  • gutartige, semimaligne und bösartige Tumore der oberen Extremität

 

Angeborene Fehlbildungen

  • sämtliche Erscheinungsformen angeborener Fehlbildungen der oberen
    Extremitäten

 

Die Vorstellung unserer Klinik auf diesen Seiten kann Ihnen natürlich nur einen allgemeinen, informativen Überblick über die in unserer Klinik durchgeführten Operationen verschaffen.

Das persönliche Beratungsgespräch kann hierdurch keinesfalls ersetzt werden und bleibt die Voraussetzung für jede Behandlung. Da gerade in der rekonstruktiven Chirurgie jedes Problem individuell gelagert ist, stehen wir Ihnen gerne für eine unverbindliche persönliche Beratung zur Lösung Ihres speziellen Problems oder Beantwortung Ihrer Frage zur Verfügung.

Beratungstermine können gerne telefonisch mit unserem Sekretariat vereinbart werden. Eingehende telefonische Beratungen sowie Internetberatungen erfolgen grundsätzlich nicht.